Präventionsbeauftragte

Aufarbeitung von Missbrauch in Caritas-Einrichtungen
im Oldenburger Land
Die Verantwortung zur kompromisslosen Aufarbeitung von Missbräuchen im Bistum Münster und damit auch in allen Einrichtungen der Caritas im Oldenburger Land ist die Konsequenz der umfangreichen Missbrauchsstudie im Bistum Münster. Opfer von sexualisierter Gewalt oder von weiteren grenzverletzendern Handlungen sind aufgerufen, sich zu melden. Hierfür stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Ansprechpartnerin in den Einrichtungen der Stiftung Johanneum:
Frau Sina Piatkowski
Telefon: 0 44 31 / 982-9070
praeventionsbeauftragte@krankenhaus-johanneum.de

2. Ansprechpartner beim Landes-Caritasverband
Herr Stefan Kliesch
Telefon: 01522 796 720 3
E-Mail: kliesch@lcv-oldenburg.de

3. Ansprechpersonen des Bistums Münster
Frau Hildegard Fieling-Heipel
Telefon: 0173 164 396 9

Frau Dr. Margret Nemann
Telefon: 0152 576 385 41

Herr Bardo Schaffner
Telefon: 0151 438 166 95

Herr Peter Frings
Interventionsbeauftragter Bistum Münster
Telefon 0251 / 495-6031
E-Mail: fings-p@bistum-muenster.de

Herr Stephan Baumers
stellv. Interventionsbeauftragter Bistum Münster
Telefon: 0251 / 495-6029
E-Mail: baumers@bistum-muenster.de

 

 

 

Präventionsbeauftragte
Sina Piatkowski
  • Qualitätsmanagement