Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie

Die bestmögliche Versorgung und Betreuung von Patienten mit Erkrankungen der Speiseröhre, des Magen-Darm-Traktes, der Bauchspeicheldrüse, der Gallenblase, der Leber und des Enddarms, das ist das Ziel der erfahrener Experten der Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie. Dabei helfen uns Untersuchungsverfahren nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen mit hochmodernen Geräten.

So bilden beispielsweise die schmerzfreie und schonende Sonographie (Ultraschalluntersuchung) und die Endosonographie mittels Ultraschallsonde in der Diagnostik  wesentliche Grundlagen für die weitere Behandlung unserer Patienten. Eine der häufigsten Methoden der Funktionsdiagnostik in der Gastroenterologie ist die Endoskopie (Darmspiegelung) mit Hilfe ultrahochauflösender Bildgebung der Videotechnologie. Ihr großer Vorteil liegt in der Möglichkeit der sogenannten interventionellen Therapie. Das heißt, dass sich bereits während der Untersuchung Erkrankeungen wie Darmpolypen oder Magenpolypen sofort entfernen lassen. Das kann sogar Operationen ersetzen.

Chefarzt
Dr. Heiko Windt
  • Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie
  • Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie
Kontakt
04431 982-8300
04431 982-8305
innere-medizin@krankenhaus-johanneum.de
Sprechstunde

Innere Ambulanz
incl. CED-Sprechstunde:
Mo. - Fr.  09.00 - 12.30 Uhr
Mo. - Do. 14.00 - 15:30 Uhr

Nach Vereinbarung mit dem Sekretariat auch nachmittags